Hellboy

Hellboy

ActionFantasy von 2004 aus dem Hause der Columbia Pictures Industries.

Hellboy

Story: Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs öffnen die Nazis mit Hilfe des okkulten Russen Rasputin versteckt an der schottischen Küste ein Dimensionsportal. Mit der Beschwörung von übernatürlichen, monströsen Kreaturen, die in anderen Welten gefangen sind, soll der Kampf gegen die Alliierten siegreich zu Ende gebracht werden. Das Portal kann zwar von amerikanischen Soldaten zerstört und die Zeremonie unterbrochen werden, doch hat eine Bestie aus den Tiefen der Hölle bereits ihren Weg auf die Erde gefunden. Die Amerikaner nehmen den kleinen roten Dämon unter ihre Fittiche und geben ihm bezeichnenderweise den Namen Hellboy (Ron Perlman). Unter seinem Ziehvater Professor ‘Broom’ Bruttenholm (John Hurt) schlägt sich Hellboy auf die Seite des Guten und arbeitet zusammen mit Liz (Selma Blair), der Herrscherin über das Feuer, und dem empathischen Meeresmann Abe Sapiens (Doug Jones) für die amerikanische Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen, die dem FBI unterstellt ist. Sechzig Jahre später schwört der wiederauferstandene Rasputin Rache und lockt Hellboy und seine Crew nach Russland, um mit Hilfe von Hellboy die Apokalypse herauf zu beschwören.

Analyse: Nun gut ich gebe zu, die Geschichte ist speziell. Mit all den Kreaturen, Sagen und Mythen ist diese Verfilmung der Hellboy Comicserie für mich aber gute Samstag Abend Unterhaltung. Der Film hat Witz an den richtigen Stellen, die Schauspieler haben Charakter und stellen die Figuren glaubwürdig dar und die Story ist interessant. Die Spezialeffekte lassen leider manchmal etwas zu Wünschen übrig, auch unter der Beachtung, dass der Film schon fast 10 Jahre alt ist. Trotzdem beschert uns Guillermo del Toro mit seiner Version des Hellboy einen rasantes Actionspektakel.

Fazit: Abenteuerlicher und lustiger Gute-Laune-Film.

Bewertung: 7 von 10 Punkten

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben.

Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.