Chucky – Die Mörderpuppe

Chucky – Die Mörderpuppe

HorrorThriller von 1988 aus dem Hause der Metro-Goldwyn-Mayer Studios.

Chucky -  Die Mörderpuppe

Story: Der Serienkiller Charles Lee Ray wird bei einer Schießerei mit der Polizei tödlich verwundet. Doch bevor er die seinen Verletzungen erliegt, überträgt er durch einen Voodoo-Zauber seine Seele in eine Spielzeugpuppe. Der kleine Andy (Alex Vincent:) hat Geburtstag und wünscht sich nichts mehr von seiner Mutter als eine der beliebten “Good Guy” Puppe. Seine Mutter gibt ihr bestes um ihrem Sohn mit ihrem bescheidenen Lohn seinen grössten Wunsch zu erfüllen. Die Puppe verfehlt ihren Zweck nicht: Andy ist überglücklich und nimmt seine Puppe, die sich Chucky (Brad Dourif) nennt, überall mit hin. Doch schon bald zeigt sich welches grauenhafte Geheimnis sich in der Puppe verbirgt und die unheimliche Mordserie des Serienmörders geht weiter.

Analyse: Zugegeben, der Film ist genau gesehen schon sehr alt und was zu beginn nicht wirklich erfolgreich. Doch Tom Holland’s Chucky entwickelte sich über die Jahre immer mehr zu einem Echten Kult-Hit in der Horror Szene. die Story ist originell, der Aufbau des Films ist überzeugend und die Effekte sind (für das Alter des Films) gut. Für Fans des Gernes und Kult-Sammler sowie Samstag Abend-Horror Abende mehr als nur geeignet!

Fazit: Trotz dem beachtlichen Alter des Films für Liebhaber des Gernes ein echter Klassiker! Absoluter Kult! :-)

Bewertung: 7 von 10 Punkten

FSK: Ab 16 Jahren freigegeben.

Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.